Gottesdienste zum Weltfrauentag

Gottesdienst zum Weltfrauentag in Esterwegen und Werlte: Zur Vorbereitung auf den Themengottesdienst „Frauen zwischen Auflehnung und Verfolgung“ haben sich die Konfirmandinnen und Konfirmanden mit dem Frauenbild in Deutschland auseinandergesetzt. Dabei wurden die gängigen Vorurteile gegenüber Frauen und über die weiterhin vorhandenen großen und kleinen Unterschied zwischen Frauen und Männer in einigen Bereichen berichtet. Erschreckend war Weiterlesen

Infostand zum Weltfrauentag

Infostand auf dem Wochenmarkt aus Anlaß des Weltfrauentages: Bereits heute waren wir auf dem Wochenmarkt und haben uns vom Dauerregen nicht abhalten lassen. Auch die Wochenmarktsbesucherinnen und -besucher blieben uns treu und haben sich fleißig für zwei Frauen im Iran eingesetzt, die wegen der Weigerung ein Kopftuch zu tragen zu langjährigen Haftstrafen verurteilt wurden. Ebenfalls Weiterlesen

Gottesdienst mit Amnesty-Beteiligung: Ev.-luth. Lukas Kirche Werlte

Frauen zwischen Auflehnung und Verfolgung So heißt der Themengottesdienst, der zusammen mit der Ev.-luth. Kirchengemeinde der Lukas Kirche in Werlte am 08. März, dem Weltfrauentag um 10:30 Uhr gefeiert wird. Im Gottesdienst berichten Konfirmanden darüber, dass Frauen in Niedersachsen / im Emsland noch immer Gewalt erfahren müssen. Die Amnesty Gruppe Papenburg wird über Frauen berichten, Weiterlesen

Gottesdienst mit Amnesty-Beteiligung: Martin Luther Kirche Esterwegen

Frauen zwischen Auflehnung und Verfolgung So heißt der Themengottesdienst, der zusammen mit der Ev.-luth. Kirchengemeinde der Martin Ltuher Kirche in Esterwegen am 08. März, dem Weltfrauentag gefeiert wird. Im Gottesdienst berichten Konfirmanden darüber, dass Frauen in Niedersachsen / im Emsland noch immer Gewalt erfahren müssen. Die Amnesty Gruppe Papenburg wird über Frauen berichten, die im Weiterlesen

Infostand aus Anlass des Weltfrauentags

Petitionen unterzeichnen auf dem Wochenmarkt: Am 8. März 1911 wurde der Internationale Frauentag erstmals gefeiert, doch er wurde erst 1977 nach langen Debatten von den Vereinten Nationen anerkannt. Wofür kämpfen Frauen heutzutage noch? Ist es nicht selbstverständlich, dass Frauen die gleichen Rechte wie Männer haben? Während des Info-Standes auf dem Wochenmarkt richtet sich unser Blick Weiterlesen

Gottesdienst mit Amnesty-Beteiligung in Aschendorf + Dörpen

Stoppt den Einsatz von Kindersoldaten! Am 12. Februar dem Internationalen Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten haben wieder einige Organisationen auf das Schicksal von aktuell weltweit ca. 250.000 Kindersoldaten aufmerksam machen. Bereits am 02. Februar gedachten evangelische Gemeindemitglieder der Christuskirche in Aschendorf und der Emmauskirche in Dörpen in einem Themengottesdienst gemeinsam mit der Menschenrechtsgruppe Amnesty Weiterlesen

18 Jahre Guantánamo und kein ENDE

Über 120 Besucherinnen und Besucher des Wochenmaktes unterschrieben ohne Umschweife die Petition an Donald Trump mit der Forderung das auf Kuba errichtete Gefangenenlager endlich zu schließen und die Gefangenen entweder anzuklagen oder aber freizulassen. Seit 2012 engagieren wir uns immer rund um den „unwürdigen“ Jahrestag an dem zum ersten Mal Gefangene nach Guantánamo verbracht wurden Weiterlesen

18 Jahre Guantanamo – Infostand

Petition unterzeichnen bei der Mahnwache auf dem Wochenmarkt: Seit 18 Jahren existiert das von der US-Regierung eingerichtete Gefangenenlager in Guantánamo Bay auf Kuba. Wie ein im Dezember 2014 veröffentlichter Bericht des US-Senats offiziell anerkannte, verletzen die Vereinigten Staaten dort systematisch zahlreiche Menschenrechte und andere wesentliche Aspekte des Völkerrechts. Zu diesen zählen die Vereinbarungen über die Weiterlesen