Aktion aus Anlass des Tags der indigenen Bevölkerungsgruppen

Jedes Jahr wird am 09. August auf indigene Bevölkerungsgruppen auf der Welt hingewiesen – meist im Zusammenhang mit eklataten Menschenrechtsverletzungen gegenüber diesen Gruppen.

Wir haben uns entschlossen uns für einen aktuellen Fall in Malaysia einzusetzen:

Drohende Vertreibung aus Naturschutzgebiet

Nachdem bekannt wurde, dass in West-Malaysia einer Fläche von mehr als 930 Hektar der Status als „Waldreservat“ aberkannt werden soll, gingen bei der Forstbehörde von Selangor mehr als 45.000 Beschwerden von malaysischen Bürger_innen ein, darunter zahlreiche Vertreter_innen indigener Gemeinschaften und lokaler Gruppen. Doch die Behörde reagiert nicht. Vielmehr ist davon auszugehen, dass an dem ursprünglichen Plan festgehalten werden soll. Die Bewohner_innen des betroffenen Gebiets gehören mehrheitlich der indigenen Gemeinschaft der Temuan an, die dieses als ihr angestammtes Land betrachten.

 

Wir stehen am 06. August in der Zeit von 9 – 13 Uhr auf dem Wochenmarkt und sammeln ebenfalls Protest-Briefe.