21.09.2019: Infostand auf dem Weltkindertag in Papenburg

Amnesty auf dem Weltkindertag in Papenburg

Weltkindertag in Papenburg: Amnesty auf dem Weltkindertag in Papenburg

Unter dem Motto „Kinder wollen spielen“ lud auch die Amnesty Gruppe Papenburg an ihren Stand Familien und Kinder ein, ein Puzzle der Friedenstaube von Picasso zu legen. Es waren zwar „nur“ 24 Teile, aber die hatten es in sich.
Während die Kinder das Puzzle vervollständigte konnten sich die Eltern dafür einsetzen, dass Danial Zeinolabedine im Iran nicht hingerichtet wird.
Der iranische Teenager Danial Zeinolabedini läuft Gefahr, im Gefängnis von Mahabad wegen eines Verbrechens hingerichtet zu werden, das sich ereignete, als er 17 Jahre alt war. Das Völkerrecht verbietet ausnahmslos die Anwendung der Todesstrafe gegen Personen, die zum Zeitpunkt der Straftat unter 18 Jahre alt waren. Mit der Hinrichtung würde Iran gegen das Übereinkommen über die Rechte des Indes und den Internationalen Pakt über bürgerliche und politische Rechte verstoßen, denen auch Iran als Verstragsstaat angehört.

Über 60 Eltern sahen dies genau so und schickten enen Briefe an die Oberste Justizautorität des Iran.

Uns hat es riesigen Spaß gemacht wie die Kinder und ganze Kindergruppen und Familien es geschafft haben das Puzzel zu legen. Der Weltkindertag in Papenburg ist eine tolle Veranstaltung, die immer mehr Zuspruch findet.

 

 

25. September 2019