ai-Papenburg auf der DGB-Kundgebung zum 01. Mai

Seit Jahren setzen wir uns am 01. Mai auf der DGB-Kundgebung für verfolgte Gewerkschafter in anderen Staaten ein. Verfolgt bedeutet in diesem Fall = inhaftiert.

Und seit Jahren haben wir uns für die Freilassung von Reza Shahabi (Iran) eingesetzt – auch immer wieder mit den Unterschriften der Gewerkschafter der DGB-Kundgebungen. Im März 2018 kam er endlich frei.

Unter dem Motto „Ihr Mut braucht Deinen Schutz“ konnten sich nun in diesem Jahr die Gewerkschafter am 01. Mai für den inhaftierten Lehrer Esmail Abdi (Lehrergewerkschaft im Iran) sowie auch für Sepideh Gholian und Esmail Bakhshi, die beide friedlich gegen schlechte Arbeitsbedingungen und unbezahlte Löhne demonstrierten, einsetzen. Beide befinden sich ebenfalls derzeit im Iran Haft und wir befürchten, dass sie gefoltert werden könnten.

Wir erhielten insgesamt über 150 Unterschriften mit denen wir uns für ihre Freilassung einsetzen werden.

31. Mai 2019