Kerze           ERFOLGE  von amnesty Papenburg

Home
Über uns
Aktuelles
Mitmachen
Kontakt
Aktionen
Brief gegen das Vergessen
Links
Impressum
















Erfolgreicher Adoptivfall der amnesty-Gruppe Papenburg:

SRI LANKA:

Der Journalist JS Tissainayagam (bekannt als „Tissa“) wurde am 7. März 2008 im Haftzentrum der Terrorist Investigation Division (TID) in der Hauptstadt Colombo verhaftet, weil ihm Verbindungen zur   bewaffneten Oppositionsgruppe der Liberation Tigers of Tamil Eelam (LTTE), auch als Tamil Tigers bekannt, nachgesagt wurden. Es selbst ist ethnischer Tamile.

Tissa ist wohlbekannt für seine wöchentliche Kolumne „The Telescope“ in der unabhängigen englischsprachigen Zeitung „Sunday Times“. Von 2002 bis Mitte 2007 war er Herausgeber eines tagespolitischen Magazins „North Eastern Monthly“, das Ereignisse in den Gegenden des Landes behandelte, die am meisten von den Kämpfen zwischen der Regierung und der LTTE betroffen waren. In seinen Beiträgen äußerte er sich kritisch über das Unvermögen aufeinanderfolgender Regierungen, die Menschenrechte der Tamilen zu schützen, und er war ein aktiver Verteidiger der Menschenrechte aller Zivilisten, die von den Kämpfen in Sri Lanka betroffen waren, und zwar unabhängig von ihrer ethnischen Zugehörigkeit.

Er wurde Ende August 2009 zu 20 Jahren Haft unter Anwendung der verschärften Notstandsgesetze "Prevention of Terrorism Act" verurteit, weil er zwei Artikel publiziert hat, die das Verhalten der Regierung im Krieg gegen die LTTE kritisiert haben.

Amnesty International betrachtet Ihn als gewaltlosen politischen Gefangenen der allein wegen seiner legitimen Tätigkeit als Journalist verhaftet wurde und fordert seine unverzügliche und bedingungslose Freilassung.

Mit vielen Unterschriftenaktionen und Briefen haben wir den König Sri Lankas aufgefordert Tissa bedingungslos freizulassen.

Tissa wurde im Juni 2010 endlich ohne weitere Einschränkungen begnadigt und befindet sich nun in Sicherheit. 


 
Journalist Jayaprakash Sittampalam Tissainayagam ("Tissa" genannt)



Tissa Freilassung Amnesty International 2010 Papenburg