Kerze           Willkommen bei Amnesty International Papenburg

Das nächstes Gruppentreffen von Amnesty Papenburg am 06. Oktober 2016 ab 20:00 Uhr im "Kaminzimmer", St. Josef im Vosseberg - Grader Weg 66 - Papenburg

Home
Über uns
Aktuelles
Mitmachen
Kontakt
Aktionen
Brief gegen das Vergessen
Links
Impressum

Wander-Ausstellung:

Zwangsvertreibung von Roma















 Wenn Sie aktiv in der Amnesty Gruppe Papenburg  aktiv werden möchten,
 sind HIER die nächsten  Gruppentermine !


  News:  Die Wanderausstellung zum Thema Zwangsvertreibung von Roma wird
             für alle Amnesty Gruppe in Deutschland zur Verfügung gestellt.
             Weitere Informationen zu den Inhalten und den Ausleihbedingungen siehe
             linke Leiste


*******************************************************************

Signatur-Bild

Weltweit hat Amnesty in 141 Ländern Folter und Misshandlung dokumentiert.

Jetzt unterzeichnen und Folter stoppen: www.stopfolter.de

*******************************************************************


Wir laden zu den nächsten Aktionen ein:


04.10.2016  Amnesty Papenburg auf der Ems-Vechte-Welle: aiN-Mischen

Am 10. Oktober wird der Internationale Tag gegen die Todesstrafe weltweit  begangen. Daher gibt Amnesty International Papenburg Einblicke in diese menschenunwürdige Bestrafung.

Was passiert, wernn sich der Staat zum Richter über Leben und Tod aufschwingt. Ist die Todesstrafe die angemessene Antwort auf Mord und Kriminalität - oder befriedigt sie doch nur Rachgefühle?
Diese und viele weiteren Fragestellungen rund um die Todesstrafe werden beleuchtet. Es gibt Zahlen und Fakten und natürlich wieder viele Informationen rund um die Menschenrechte, Infos zu Aktionen und Erfolgsmeldungen.

Wann:       04.10.2016  von 20 - 21 Uhr
Wo:            im Internet: Einfach hier klicken    LIVE-STREAM
                    



07.10.2016 Infostand auf dem Wochenmarkt:
                 Internationaler Tag gegen die Todesstrafe

Wann:       07.10.2016   ab 9:30 Uhr bis ca. 13:00 Uhr
Wo:           Wochenmarkt am Hauptkanal in Papenburg  

Jedes Jahr am 10. Oktober wird der Internationale Tag gegen die Todesstrafe begangen.

Aus diesem Anlaß werden wir mit aktuellen Fällen und Infomaterial am Infostand versuchen ein Menschenleben zu retten.  Helft mir - kommt vorbei und unterzeichnet Briefe und Petitionen für Menschen, denen die Todesstrafe droht.

                    




Hier das Ergebnis des Biefmarathons 2015
Schreib für Freiheit Papenburg Amnesty International Briefmarathon 2015
Wir haben mir Ihrer / Eurer Hilfe die 1.000er Marke aber sowas von locker geknackt. Unfassbar war der diesjährige Zuspruch der Besucher des Weihnachtsmarktes an der Nikolaikirche: 

Insgesamt wurden 1.267 Briefe 1000 Briefe für die Freiheit unterschrieben !

.... und mit Eurer Hilfe können wir bereits von Freilassungen berichten:

- Yecenia Armenta wurde am 7. Juni freigelassen. Ein Richter hat Yecenia
  Armenta freigesprochen und ihre Entlassung aus der Haft angeordnet. Mit  
  dieser Entscheidung setzte er vier lange Jahren der Ungerechtigkeit endlich
  ein Ende: Yecenia Armenta war von Polizisten gefoltert, vergewaltigt und zu
  einem falschen "Geständnis" gezwungen worden.


- Albert Woodfox wurde nach 44 Jahre, viele davon in Einzelhaft im Februar
   2016 freigelassen. Mehr als 240.000 Briefe wurde für seine Freilassung
   weltweit verschickt.

- Phyoe Phyoe Aung, eine junge Aktivistin aus Myanmar wurde im April 2016
  ebenfalls freigelassen.

- Mehr als eine halbe Million Menschen weltweit haben sich mit Briefen an die   Regierung von Burkina Faso für den Schutz von Mädchen und jungen    
  Frauen eingesetzt - nicht ohne Folgen: Das Justizministerium von Burkina
  Faso bestätigte, dass die Regierung sich dazu verpflichtet hat, Früh- und
  Zwangsverheiratungen abzuschaffen. Das Ministerium erklärte, es habe sich
  zu diesem Schritt gezwungen gesehen, nachdem "Briefe, E-Mails und
  Nachrichten von Menschen aus der ganzen Welt eingegangen waren".

Wer mehr über die Erfolge des Briefmarathons wissen möchte klick: HIER


DANKE für Eure Mithilfe! 

     



 
Stop Folter Shop Papenburg Amnesty International
Schlafentzug, Elektroschocks, simuliertes Ertrinken.
Es gibt viele Arten Menschen zu foltern – immer wird den Betroffenen damit schweres Leid zugeführt, um ihren Willen zu brechen.
Folter gehört zu den schlimmsten Verbrechen, die einem Menschen angetan werden können.
Folter und Mißhandlungen sind in 141 Staaten von Amnesty International in den letzten 5 Jahren dokumentiert worden - kein Kontinent ist frei von Folter.
 
  


Amnesty Telefon-Bücherzelle auf der Landesgartenschau Papenburg

Die Büchertausch-Telefonzelle steht am Hauptkanal neben der Nikolaikirche!

Wir danken an dieser Stelle der Kirchengemeinde der Ev.-luth. Nikolaikirche. DANKE!

Sie dürfen gern Bücher in die Regale der Telefonzelle stellen und welche entnehmen.

Aber die Regale bitte nicht total vollstellen!


___________________________________________________________________________
Unser Jahresrückblick 2013

Anfang Februar präsentierten wir die Menschen, die im Jahr 2013 freigelassen wurden.

Amnesty International Papenburg Erfolge im Jahr 2013Neben vielen anderen Amnesty-Gruppen engagierte sich auch die Papenburger Gruppe für die Freilassung von:

Platon Lebedew
Michael Chodorkowski
Die Pussy Riot Aktivistinnen: Nadeschda Tolokonnikowa und
Maria Aljochina

                     
__________________________________________________________________________
     
 ENDLICH:     KO AYE AUNG ist in Freiheit !!!
Amnesty International Papenburg Freilassung Ko Aye Aung Myanmar released on 04.07.2012 Ko Aye Aung is free now Ko Aye Aung released on 04.07.12 freigelassen Myanamr
 Wir freuen uns so, daß er nach über 13 Jahren, nun ebenso  wie bereits Myo Min Zaw,  der am 13.01.12 freigelassen  wurde, vorzeitig aus dem Gefängnis in die Freiheit  entlassen wurde.
 Danke an alle, die uns dabei unterstützt haben. 
 Helft uns weiterhin mit einer Unterschrift.     
Myo Min Zaw released on 13.01.2012 freigelassen Myanmar Amnesty Papenburg

  
 
Unsere weiteren Aktionen finden Sie hier unter: Aktuelles

Weitere Presse-Artikel zu Aktionen finden Sie  HIER


PRESSE-Echo von Aktionen:


 *****************************
 
Neue Ausstellung im ai-Shop
- Ems-Zeitung: 06.05.2016

Toller Erfolg in der Kesselschmiede
- Ems-Zeitung: 24.04.2016

Bücherbasar in der Kesselschmiede
- Ems-Zeitung: 21.04.2016

Interview auf der Ems-Vechte-Welle:
-
Ems-Vechte-Welle am 15.02.2016

Erfolge 2015 / Ausblicke 2016:
- Ems-Zeitung: 28.01.2016

Amnesty Papenburg On-Air!
Ems-Vechte-Welle am 23.12.2015

Pressartikel zum Konzert
Rock for Human Rights:
- Ems-Zeitung: 09.11.2015

Presseartikel zum Tag gegen die Todesstrafe:
- Ems-Zeitung: 07.10.2015

Presseartikel zur Ausstellung
Irans Herz schlägt:
- Ems-Zeitung: 08.09.2015
- Ems-Zeitung: 31.08.2015

Presseartikel zum Bücherbasar:
- Ems-Zeitung: 25.07.2015

Presseartikel zu Amnesty-Meppen:
- Meppener Tagespost:  15.09.2015
- Kommentar MT vom: 15.09.2015
- Meppener Tagespost:  01.06.2015
- Meppener Tagespost:  16.03.2015


Presseartikel Benefizkonzert am Gymnasium Papenburg:
- Ems-Zeitung: 03.03.2015
- Ems-Zeitung: 23.02.2015

Presseartikel zur Aktion:
"Stoppt die Auspeitschung von Raif Badawi in Saudi Arabien:
- General Anzeiger: 31.01.2015
- Ems-Zeitung: 31.01.2015

Presseartikel zur Bücher-Telefonzelle:
- Ems-Zeitung:       07.01.2015
- General Anzeiger: 08.01.2015


Weitere Presse-Artikel zu Aktionen finden Sie  HIER