Kerze           Willkommen bei Amnesty International Papenburg

Unsere Gruppentreffen im Oktober: 04.10.2018 und 18.10.2018 jeweils um 20:00 Uhr im "Kaminzimmer", St. Josef im Vosseberg - Grader Weg 66 - Papenburg statt

Home
Über uns
Aktuelles
Mitmachen
Kontakt
Aktionen
Brief gegen das Vergessen
Links
Impressum

Wander-Ausstellung:

Zwangsvertreibung von Roma















 
10 Jahre Amnesty International Gruppe Papenburg

Wenn Sie aktiv in der Amnesty Gruppe Papenburg  aktiv werden möchten,
 sind HIER die nächsten  Gruppentermine !
Werde aktiv


  News:  Die Wanderausstellung zum Thema Zwangsvertreibung von
             Roma wird für alle Amnesty Gruppe in Deutschland zur
             Verfügung gestellt.
             Weitere Informationen zu den Inhalten und den Ausleihbe-
             dingungen siehe linke Leiste




Wir laden zu den nächsten Aktionen ein:


12.10.2018   Infostand zum Tag gegen die Todesstrafe

Die ai-Gruppe Papenburg hat einen neuen Adoptivfall aus Malaysia.

Hoo Yew Wah befindet er sich wegen Drogenhandels in der Todeszelle im Gefängnis von Bentong, im Bundesstaat Pahang, Zentral-Malaysia. Er ist malaysischer Staatsbürger chinesischer Abstammung. Im März 2005, im Alter von 20 Jahren, fand man in seinem Besitz rund 188 Gramm Methamphetamin (Crystal Meth), was ihm wegen der Menge automatisch den Tatvorwurf des Drogenhandels einbrachte.

Am 12. Mai 2011 wurde zwingend die Todesstrafe über ihn verhängt. Gerichte lehnten seine Berufungsanträge im September 2012 und im Juli 2013 ab. Eine Entscheidung über sein Gnadengesuch, das er im April 2014 an den Sultan des Bundesstaats Johor richtete, steht noch aus. Er ist jetzt 32 Jahre alt und bereut nach eigenen Aussagen sein Vergehen.

Wir versuchen die zuständigen Behörden / Personen in Malaysia davon zu überzeugen das Todesurteil in eine Haftstrafe umzuwandeln.

Dabei können Sie uns unterstützen: Unterschreiben Sie die Briefe, damit Hoo Yew Wah 
                                                                      nicht hingerichtet wird.

Wann: 12.10.2018    9 - 13 Uhr
Wo:      Hauptkanal rechts 56 (vor dem Amnesty-Shop)
                



Hier kommen bald die Ergebnisse des Biefmarathons 2017

Obwohl wir unser  Rekord-Ergebnis des letzten Jahres von über 1500 Briefen nicht
übertroffen haben, war der Briefmarathon weltweit jedoch von einem weiteren Rekord gekrönt:
Briefmarathon 2017
Beim Amnesty-Briefmarathon 2017 haben sich Menschen aus aller Welt mit 5,5 Millionen Briefen, E-Mails, Online-Aktionen und Unterschriften für Menschenrechtsaktivistinnen und -aktivisten eingesetzt – ein neuer Rekord.

Danke wieder an alle, die dabei mitgeholfen haben. Ob in der Weihnachtsbude oder davor beim Unterzeichnen der Briefe.

Hier sind die Ergebnisse des Briefmarathons 2017: Neuer Rekord 2017


DANKE für Eure Mithilfe!     

     






Amnesty Telefon-Bücherzelle auf der Landesgartenschau Papenburg

Die Büchertausch-Telefonzelle steht am Hauptkanal neben der Nikolaikirche!

Wir danken an dieser Stelle der Kirchengemeinde der Ev.-luth. Nikolaikirche. DANKE!

Sie dürfen gern Bücher in die Regale der Telefonzelle stellen und welche entnehmen.

Aber die Regale bitte nicht total vollstellen!


___________________________________________________________________________
                                                      Unser Jahresrückblick 2016

Anfang Februar 2017 präsentierten wir die Menschen, die im Jahr 2016 freigelassen wurden.

Neben vielen anderen Amnesty-Gruppen engagierte sich auch die Papenburger Gruppe für die Freilassung von:
Amnesty International Papenburg Erfolge im Jahr 2013
Imdat Ali; Pakistan
Ildefonso Zamora; Mexiko
Abdullah Habib; Oman

Mohamedou Ould Slahi; Guantanamo



Im Rahmen des Briefmarathons konnten wir uns freuen über die Freilassungen von:


- Phyoe Phyoe Aung; Myanmar
- Albert Woodfox; USA
- Fred Bauma und Yves Makwambala; Kongo
- Yecenia Armenta; Mexiko
                     
__________________________________________________________________________
     
 ENDLICH:     KO AYE AUNG ist in Freiheit !!!
Amnesty International Papenburg Freilassung Ko Aye Aung Myanmar released on 04.07.2012 Ko Aye Aung is free now Ko Aye Aung released on 04.07.12 freigelassen Myanamr
 Wir freuen uns so, daß er nach über 13 Jahren, nun ebenso  wie bereits Myo Min Zaw,  der am 13.01.12 freigelassen  wurde, vorzeitig aus dem Gefängnis in die Freiheit  entlassen wurde.
 Danke an alle, die uns dabei unterstützt haben. 
 Helft uns weiterhin mit einer Unterschrift.     
Myo Min Zaw released on 13.01.2012 freigelassen Myanmar Amnesty Papenburg

  
 
Unsere weiteren Aktionen finden Sie hier unter: Aktuelles

Weitere Presse-Artikel zu Aktionen finden Sie  HIER


PRESSE-Echo von Aktionen:


 *****************************

Pressestimmen 2018

-
Ems-Zeitung: 22.08.2018

Zur Jahrsversammlung von Amnesty International in Papenburg:

- Ems-Zeitung: 22.05.2018
- Ems-Zeitung: 22.05.2018
- Ems-Zeitung: 22.05.2018
- Ostfriesen Zeitung: 22.05.2018
- General Anzeiger: 22.05.2018
- General Anzeiger: 22.05.2018
- Ems-Zeitung: 18.05.2018
- General Anzeiger: 18.05.2018
- Ems-Zeitung: 17.05.2018
- Ems-Zeitung: 12.05.2018
- Rheiderland-Zeitung: 10.05.2018

- Ems-Zeitung: 06.05.2018
- Ems-Zeitung: 03.05.2018

- Ostfriesen Zeitung: 09.03.2018
- General Anzeiger: 01.03.2018
- Ems-Zeitung: 26.02.2018
- General Anzeiger: 18.02.2018
- Ems-Zeitung: 16.02.2018
- Ems-Zeitung: 16.02.2018


Ausstellung:
"Menschen auf der Flucht"
- Ems-Zeitung: 05.02.2018


Pressestimme zu
10 Jahre Amnesty-Papenburg:
- Ems-Zeitung: 12.01.2018
-
Ems-Vechte-Welle: 18.01.2018
- EV1.TV: 19.01.2018
- Ems-Zeitung: 20.01.2018



Pressestimmen 2017:

Postkarten ins Gefängnis an
Idil Eser:
- Ems-Zeitung: 24.10.2017


Pressestimmen zur Soli-Akton
für Menschenrechtler in der Türkei:

- Ems-Zeitung: 15.09.2017
- Interview Ems-Vechte-Welle
  19.09.2017

- Interview EV1.TV
- NOZ:  19.09.2017
- Grafschafter Nachrichten: 19.09.17
- Ems-Zeitung: 22.09.2017


Ausstellung im ai-Shop:
zum Thema Flucht:
- Ems-Zeitung: 07.07.2017
 
2. Bücherbasar in der Kessel- schmiede:
- Ems-Zeitung: 17.04.2017

Amnesty Papenburg ist 10 Jahre alt
- Ems-Zeitung: 14.03.2017

Konzert: Youth for Tolerance
- Ems-Zeitung: 28.02.2017



Weitere Presse-Artikel zu Aktionen finden Sie  HIER